STJ

Die 12 besten Dokus über Ernährung (Filme)

dokus über ernährungTausende Bücher zum Thema Ernährung gibt es, aber wie sieht es mit Dokus (Filmen) über Ernährung aus?

Ich persönlich lese gerne, aber zum Entspannen ziehe ich die Couch mit einem guten Film (oder Doku) vor.

Daher liegt es natürlich auf der Hand, dass ich mich auch auf die Suche nach guten Dokus über Ernährung gemacht habe.

Hierbei wurde ich auch fündig und habe die 12 besten gefunden!

Here we go: die 12 besten Dokus über Ernährung!

Doku #1: Voll verzuckert

Der absolute Top-Film!

In der Doku „Voll verzuckert“ dreht sich alles um die Folgen von Zuckerkonsum in unserem Körper.

Der australische Regisseur Damon Gameau hat hierzu einen Selbstversuch unter ärztlicher Aufsicht gewagt, das Ergebnis ist erschreckend, vor allem wie er gefährliches Bauchfett (viszerales Fett) zunimmt.

Der Film ist sehr gut gemacht, leicht verständlich für jedermann und auch mit guten Beispielen versehen.

Bspw. werden vermeintlich gesunde Getränke „auseinandergenommen“, indem der Regisseur die gleiche Menge Wasser nimmt und so viel Zucker hineingibt, wie in dem „gesunden Getränk“ ist.

Anschließend trinkt er es.

Trailer "Voll verzuckert"

Film bei Amazon bestellen:

Doku #2: Food, Inc. – Was essen wir wirklich?

Auch diese Doku kann ich wärmstens empfehlen.

„Food, Inc.“ wurde mehrfach ausgezeichnet, 2x mit dem Emmy und war zudem für den Oscar nominiert.

In dem Film dreht es sich vor allem um die amerikanische Lebensmittelindustrie und deren Monopolstellung.

Diese Stellung hat oftmals Genmanipulation, Tiere die mit Hormonen behandelt uvm zur Folge.

Der Profit dieser Lebensmittelkonzerne steht im Vordergrund, ein regelrechtes Kartell das viel Macht hat und diese nutzt, ähnlich wie die Waffenlobby.

Der Regisseur Robert Kenner deckt viele dieser Verschleierungen auf, die es in sich haben.

Die Folge für die Bevölkerung: billiges, ungesundes Essen und Tierquälerei.

Trailer "Food, Inc. – Was essen wir wirklich"

Film bei Amazon bestellen:

Doku #3: Abgefüllt

Bei der Doku „Abgefüllt“ dreht sich alles um das Elixier des Lebens: Wasser

Wasser ist das Wichtigste überhaupt, ein Leben ohne Wasser wäre undenkbar.

Der von Greenpeace empfohlene Dokumentarfilm zeigt, wie die Lebensmittelindustrie versucht allgemein zugängliche Quellen aufzukaufen, das Wasser abzufüllen und zu verkaufen.

Zudem dreht es sich in dem Film auch um das Problem mit dem Plastik(-müll), welcher ebenfalls aufgrund von Plastikflaschen entsteht (vor allem in Amerika).

Der Film ändert deine Ansicht und du überlegst dir künftig genau, ob du ein Wasser kaufst oder doch das aus der Leitung vorziehst.

Trailer "Abgefüllt"

Film bei Amazon bestellen:

Videotipp: Wie du über Nacht bis zu 1 kg Bauchfett verbrennst

Doku #4: Slow Food Story

Die kleine Stadt Bra im Nordwesten Italiens hat vor 25 Jahren den „Kampf“ gegen Fast-Food-Filialen aufgenommen und setzt sich seitdem für hochwertiges Essen ein, in der Produktion wie auch in der Verarbeitung.

„Slow Food“ setzt sich mittlerweile in mehr als 150 Ländern für ihre Überzeugung ein – mit Erfolg!

Trailer "Slow Food Story"

Film bei Amazon bestellen:

Doku #5: Du bist, was du isst

Der Regisseur der Doku James Colquhoun zeigt auf beeindruckende Weise, wie sich Lebensmittel auf unsere Gesundheit auswirken.

Vor allem das Thema „Heilung durch Lebensmittel“ wird hier gut behandelt mit so einigen Aha-Momenten.

Ein sehr interessanter Film für all diejenigen, die auf Pillen und Tabletten verzichten wollen um wieder gesund zu werden und sich eine Heilung durch Lebensmittel und Vitamine versprechen.

Trailer "Du bist, was du isst"

Film bei Amazon bestellen:

Doku #6: Frisch aus den Müll

Lebensmittel aus dem Müll?

Das ist doch schon alles verfallen und nicht mehr gesund! Weit gefehlt.

Lebensmittel die im Müll landen, sind noch lange nicht alle verdorben, meist ist nur das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen.

Oder vielleicht hat eine Kartoffel nur einen kleinen Riss?

Eine Birne hat eine Delle?

Oder eine Banane hat eine kleine braune Stelle?

Lebensmittel die weiterhin verzehrt werden können, aber nicht mehr verkauft werden dürfen, landen verschwenderisch auf den Müll.

In der Doku „Frisch aus den Müll“ spricht Regisseur Valentin Thurn mit Politikern, Bauern, Supermarktbetreibern und auch mit Ministern, um auf die Verschwendung aufmerksam zu machen und sich Lösungen zu überlegen.

Diesen Film sollte jeder gesehen haben.

Trailer "Frisch aus den Müll"

Film bei Amazon bestellen:

Doku #7: We Feed the World – Essen global

Die Doku schockt.

Sie zeigt klar auf, dass unsere Lebensmittel nicht nur aus dem Supermarkt kommen, sondern dass sie auch hergestellt werden müssen.

Das ist oft mit Tierquälerei, Rodung von Regenwäldern und der Gier nach Geld verbunden.

Diese Doku öffnet einem die Augen, wie es wirklich zugeht und zeigt nicht nur supertolle Lebensmittel im Supermarktregal.

Regisseur Erwin Wagenhofer fängt in „We Feed the World – Essen global“ auf erschreckende Weise genau das ein, was viele nicht wahrhaben möchten. Hierzu spricht er u. a. mit Fernfahren, Fischern und Bauern.

Sieh dir diesen Film an.

Trailer "We Feed the World – Essen global"

Film bei Amazon bestellen:

Videotipp: Wie du über Nacht bis zu 1 kg am Bauch verlierst

Doku #8: Monsanto – Mit Gift und Genen

Monsanto.

Jeder, der sich etwas intensiver mit Ernährung auseinandersetzt, stößt eines Tages auf den Namen des riesigen Unternehmens für Lebensmittel. Oft wird dieser Name nicht mit etwas Gutem in Verbindung gebracht…

Fast schon stillschweigend nehmen wir hin, wie sich dieses Unternehmen rund um den Globus auf den Beinen stellt, oft mit Methoden die nicht so ganz sauber sind.

Gentechnik am Saatgut, giftige Pflanzenschutzmittel und Co. haben das mächtige Unternehmen in Verruf gebracht.

Mache dir selbst ein Bild davon…

Trailer "Monsanto"

Film bei Amazon bestellen:

Doku #9: 10 Milliarden – wie werden wir alle satt?

Eine weitere sehr beeindruckende Doku von Regisseur Valentin Thurn („Frisch aus den Müll“).

In dieser Doku sucht er nach Ideen um 10 Milliarden Menschen satt zu bekommen.

Denn lt. Prognosen wird die Weltbevölkerung bis zum Jahr 2050 auf 10 Milliarden Menschen wachsen.

Hierzu spricht der Regisseur rund um den Globus mit Kleinbauern, Laboranten und auch großen Fabriken.

Empfehlenswert!

Trailer "10 Milliarden – wie werden wir alle satt?"

Film bei Amazon bestellen:

Doku #10: Unser täglich Gift

Kommen wir zur nächsten interessanten Doku „Unser täglich Gift. Wie die Lebensmittelindustrie unser Essen vergiftet“, diesmal von Regisseurin Marie-Monique Robin.

Wissenschaftler sehen bereits seit längerer Zeit einen Zusammenhang zwischen Erkrankungen und den Lebensmitteln die wir zu uns nehmen.

Hierbei sind es nicht nur „kleinere“ Erkrankungen sondern auch schwere wie Krebs, Diabetes, Immunschwächen und auch neurologischen Erkrankungen.

Mit dem Wunsch Lebensmittel robuster und länger haltbarer zu machen, geht auch die Gentechnik einher, sowie chemische Zusätze wie Konservierungsstoffe.

Ein sehr beeindruckender Film mit Lernfolge.

Trailer "Unser täglich Gift"

Film bei Amazon bestellen:

Doku #11: Fed Up – Du bist, was du isst

In der Doku „Fed Up – Du bist, was du isst“ dreht sich alles um die Fettleibigkeit von Kindern und der einhergehenden kürzeren Lebenserwartung.

Regisseurin Stephanie Soechtig spricht mit Familien fettleibiger Kinder und begleitet diese.

Die Schuld wird hier bei Lebensmitteln mit Zucker vermutet; Eltern ist oftmals nicht bewusst, in welchen Lebensmitteln überall Zucker enthalten ist.

Ein empfehlenswerter Film für alle, die sich für versteckte Zuckerzusätze in Lebensmittel interessieren.

Trailer "Fed up – Du bist was du isst"

Film bei Amazon bestellen:

Doku #12: Good Food, Bad Food

Wie gut sind unsere Böden?

In der Doku „Good Food, Bad Food – Anleitung für eine bessere Landwirtschaft“ geht es nicht wie in den meisten anderen Filmen um Lebensmittel an sich, sondern um unsere Böden, in welchen viele unserer Lebensmittel wachsen und gedeihen und somit Grundlage unserer Ernährung ist.

Menschen wehren sich, dass Böden von Großkonzernen mit Pestiziden und chemischen Düngern vergiftet werden, sodass nur noch diese davon profitieren und ihr Saatgut erpresserisch an Bauern vertreiben.

Eine gelungene Doku der französischen Regisseurin Coline Serreau.

Trailer "Good Food, Bad Food"

Film bei Amazon bestellen:

Lesertipps

Zudem erhielt ich von meinen Lesern folgende Empfehlungen:

Doku #13: Supersize me

Warum sind die Amis so fett?

Um das herauszufinden wagte Filmemacher Morgan Spurlock ein Selbstexperiment unter ärztlicher Aufsicht und ernährte sich 30 Tage nach nur von Fast Food. Die Entwicklungen waren so schlimm, dass der Arzt ihm dazu riet vorzeitig abzubrechen.

Schlechte Leber- und Blutwerte waren neben der Zunahme von 25 Pfund nur ein paar wenige Alarmglocken.

Trailer "Supersize me"

Film bei Amazon bestellen:

Doku #14: Gabel statt Skalpell

In dieser Doku dreht sich alles um den Zusammenhang zwischen Fleisch + Milchprodukten und Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Störungen, Diabetes und Co.

Eine Umstellung der Ernährung an Patienten zeigt hier, welche positiven Auswirkungen eine Vollwerternährung haben kann.

Trailer "Gabel statt Skalpell"

Film bei Amazon bestellen:

Alle Links zum Bestellen:

#1 Voll verzuckert

#2 Food, Inc. – Was essen wir wirklich?

#3 Abgefüllt

#4 Slow Food Story

#5 Du bist, was du isst

#6 Frisch aus den Müll

#7 We Feed the World – Essen global 

#8 Monsanto – Mit Gift und Genen

#9 10 Milliarden – wie werden wir alle satt?

#10 Unser täglich Gift

#11 Fed Up – Du bist, was du isst

#12 Good Food, Bad Food 

#13 Supersize me

#14 Gabel statt Skalpell

Habe ich einen Film vergessen?!

Viel Spaß beim Anguggen 🙂

Flacher Bauch Tipp

 

Dokus über Ernährung teilen 

Bildernachweis:

dervish37 / clipdealer.com

Ein Kommentar zu “Die 12 besten Dokus über Ernährung (Filme)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.